Logo Podkastl

Frühjahrsputz der anderen Art

Martin Matheo © Martin Matheo Design Petra Ortner

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wenn die Tage länger

und langsam aber sicher wieder wärmer werden, die ersten Knospen sprießen und Vogelgezwitscher uns den neuen Tag ankündigt, dann ist es wieder so weit. Die für viele schönste Jahreszeit steht vor der Tür. Willkommen im Frühling!

Viele nutzen diese Zeit für eine alljährliche gründliche Großreinigung. Und das ist gut so. Denn über die Zeit sammelt sich allerhand Schmutz, Staub und Müll an. Ich bin sicher, du weißt, was ich meine. Doch bevor du nun schon im Geiste deine Frühjahrsputz-Checkliste durchgehst, lass uns den Blick auf eine andere, noch wichtigere Notwendigkeit der Reinigung legen. Ich spreche von Frühjahrsputz deiner Seele. Und zwar deshalb, weil es wichtiger ist, als du vielleicht denkst. Mit der Zeit kann sich ganz schön viel Schmutz, Müll und Ballast am wichtigsten Ort der Welt – deiner Mitte – ansammeln. Er verstaubt und verkommt zur Müllhalde deiner unerfüllten Sehnsüchte. Davor ist niemand gefeit. Denn wir sind nun einmal Wesen mit Gefühlen, Hoffnungen und auch Enttäuschungen. Und wer könnte schon sagen, ihm ist wirklich alles egal? 

Überlege, oder noch besser: spüre, was dich in der Vergangenheit verletzt oder belastet hat. Frag nach in deinem Herzen, wer oder was dein Leben nicht bereichert, sondern es blockiert hat. Frage aber auch deinen Instinkt, warum es so war und was du daraus lernen darfst. 

Schau hin auf den Schmutz, das Unvollkommene und das, was in deinem Leben Ordnung brauchen würde. Wende deinen Blick nicht ab, sondern räume auf! Nicht irgendwann, sondern jetzt. Nimm den Besen, der dein Wille und deine Stärke ist, in die Hand und kehr den Müll aus deinem Leben, deinem Herzen und deiner Seele. Schmeiß endlich alles Sinnlose raus, was dich hindert, das Beste aus dir zu machen. Mach Schluss mit allem, was dein Leben vergiftet! Auch und besonders mit unechten Beziehungen.

Schaffe Raum für Neues. 

Neues Denken, neues Fühlen und neues Lieben. Du wirst sehen, welche Kräfte das in dir und deinem Leben entfalten kann. Dem Frühling zu Ehren wirst du aufblühen und im völlig neuen Glanz erstrahlen. Möge dir dieser wichtigste Putz des Jahres Freude machen und Fülle bringen. Das wünsche ich dir von Herzen. Dein MM

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Martin Matheo Döller

ist Autor und ganzheitlicher Mentor.

Kontakt:
mm@martinmatheo.com

Webseite:
www.martinmatheo.com

Ähnliche Beiträge

2024 April Martin Matheo Doeller Breit Img 8511 Bearbeitet Min
Standpunkte

Angst oder Liebe

Jeder von uns hat permanent Entscheidungen zu treffen. Und natürlich wollen wir immer richtig entscheiden. Im Grunde tun wir es

Mehr lesen