Logo Podkastl

ethos award 2024

low ethos award © Doris König

Neue Auszeichnung für NÖ Unternehmen.

Die niederösterreichische Wirtschaftsagentur ecoplus und die Wirtschaftskammer Niederösterreich zeichnen Firmen aus, die ein hohes Maß an gesellschaftlicher Verantwortung und außerordentliches soziales Engagement zeigen. Projekte können bis 30. Juni 2024 eingereicht werden. Ein Feature von ecoplus

Niederösterreichischen Unternehmen soll durch die Auszeichnung herausragender Projekte eine Bühne geboten werden, um ihnen die öffentliche Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen. „Gemeinsam wollen wir unseren Wirtschaftsstandort stark machen und ihn mit Ideen, die Engagement und Verantwortung beweisen, in die Zukunft führen“, unterstreicht Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

»Soziales Engagement ist auf betrieblicher Ebene nicht hoch genug einzuschätzen.«

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker betont: „Unternehmer zu sein, bedeutet mehr, als nur wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Unsere niederösterreichischen Unternehmerinnen und Unternehmer übernehmen Verantwortung: Sie leisten einen Beitrag in der Region, für ihre Gemeinde oder wenn ein Verein Unterstützung benötigt. Und genau dieses freiwillige Engagement zeichnen wir mit dem ethos award aus.“

Jugend, Kunst & Kultur, Regionales, Sport

Vergeben wird der ethos award in diesen vier Kategorien. Die fachliche Jury besteht aus sieben Persönlichkeiten mit Bezug zu Nieder­österreich: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer und Sky du Mont, Schauspieler, Wahlniederösterreicher und erfahrener Juror, bewerten alle Projekte.

© Doris König

Kristina Sprenger, Obfrau des Vereins Theaterfest Niederösterreich und Schauspieler Sky du Mont sind zwei der fünf prominenten Jury-Mitglieder.


Zusätzlich hat jede Kategorie einen Fach­juror: für Sport konnte Jakob Dusek, Snowboard Cross-Weltmeister, gewonnen werden, für Kunst & Kultur Kristina Sprenger, Obfrau des Vereins Theaterfest NÖ, für Jugendförderung Nina Blum, Intendantin des Märchensommers NÖ, und für Regionales Engagement Christian Helmenstein, Regionalökonomie-Experte. Die Verleihung des ethos awards findet am 1. Oktober 2024 in St.Pölten statt.

»Der ethos award macht Engagement sichtbar und ermutigt auch andere, mehr in diesen Bereichen zu tun. Appell an unsere Wirtschafts­treibenden: Bewerben Sie sich und lassen Sie uns an Ihren Initiativen teilhaben!«

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

„Als Wirtschaftsagentur des Landes ist es unsere Aufgabe die niederösterreichischen Unternehmen mit Rat und Tat zu begleiten. Dazu gehört es auch, Betrieben eine Bühne zu geben, die sich sozial engagieren und ihrer Zeit voraus sind, neue Wege gehen, soziale Verantwortung übernehmen und innovative Lösungen bieten“, informiert ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.

Für WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer ist klar: „Unsere 23 Bezirks- und Außenstellen berichten immer wieder von tollen Projekten, die die Unternehmen in ihrer Region umsetzen oder unterstützen. Dieses außergewöhnliche Engagement beeindruckt mich sehr! Deshalb freue ich mich umso mehr über die Wertschätzung, die diesen Betrieben mit dem ethos award zuteil wird.“

Ähnliche Beiträge